Ratafia-Eis - Irland, 18.Jh.

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 120 g Mandelkerne (gemahlen)
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Wasser
  • 1200 ml süsses Schlagobers

Dieses irische Rezept aus dem 18 Jahrhundert stammt von Alice Parsons, die wiederum das Rezept von Mrs. George aus Galway, Irland, behalten hat.

Dieses Eis ist sehr cremig und kann mit der Eismaschine hergestellt werden.

Die geriebenen Mandelkerne mit dem Zucker in eine kleine Bratpfanne Form. Vorsichtig nur so viel Wasser unterziehen, bis die Menge gerade flach nass ist. Anschließend 1/6 dem Schlagobers unterziehen.

Langsam unter durchgehendem Rühren bis kurz vor dem Siedepunkt erhitzen. Nicht aufwallen lassen! Die Temperatur herunterschalten und 2 Min. simmern. Vom Küchenherd nehmen, im Wasserband rasch abkühlen. Nach dem Auskühlen die übrigen 5/6 dem Schlagobers unterziehen.

Falls man eine Eismaschine hat: In die Eismaschine befüllen und nach Anweisung gefrieren.

Falls man ohne Eismaschine auskommen muss: In eine Metallschüssel befüllen. Die Metallschüssel in die Gefriertruhe bzw. das Gefriergerät des Kühlschranks setzen. Nicht auf der höchsten, sondern auf der niedrigsten Stufe gefrieren. Dauer des Gefrierens: Erst mal einmal 1 Stunde.

Herausnehmen, gut rühren, bis alle Eiskristalle zerstört sind. Weiterfrieren. Dauer: 1 1/2 Stunden.

Herausnehmen, wiederholt gut rühren. Weiterfrieren: Dauer: 3 bis 4 Stunden.

Servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ratafia-Eis - Irland, 18.Jh.

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche