Ras El Hanut - marrokanische Kräutermischung

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1 Teelöffel Pimentkörner bzw. 1 ein Viertel Tl gemahlenes Neugewürz
  • 1 Muskatnuss bzw. 2 Tl gemahlener Muskatnuss
  • 20 Safranfäden
  • 2 Teelöffel Pfefferkörner oder evtl. 1 1/2 Tl gemahlener Pfeffer
  • 5.5 Teelöffel Macisblüte oder gemahlene Macisblüte
  • 1 Sk Zimtstange (7 cm oder 1 Tl gemahlener Zimt
  • 2 Teelöffel Kardamonsamen bzw. 1 1/2 Tl gemahlener Kardamon
  • 2 Sk Ingwerwurzel, getrocknet oder evtl. 2 Tl gemahlener
  • Ingwer*
  • 2 Teelöffel Salz
  • 1 Sk Kurkumawurzel 5 cm bzw. 1 Tl gemahlenes Kurkuma*

1. Ganze Gewürze in eine beschichtete Bratpfanne Form und bei mittlerer Hitze unter durchgehendem Rühren 3 bis 5 Min. rösten, bis sie angenehm zu duften beginnen.

2. Abkühlen. (Dieser Schritt entfällt bei fertig gemahlenen Gewürzen.) 3. Mit dem Mörser oder evtl. der Gewürzmühle die Ingredienzien zu einem feinen Pulver mahlen, dabei gut mischen. Faserteilchen aussieben. Luftdicht verschließen und an einem abkühlen, dunklen Ort oder evtl. im Kühlschrank behalten.

* Frischer Ingwer und Kurkuma (wenn vorhanden) frisch gerieben dazugeben, schmeckt um Welten besser.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Ras El Hanut - marrokanische Kräutermischung

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte