Rambutan- und Schweinefleischsuppe mit Krabbenfleisch - gengjeut gorn gaew

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 50 g Fettes Schweinehackfleisch
  • 1 EL Sojasauce (hell)
  • 1 Prise Zucker
  • 30 g Krabbenfleisch (gekocht)
  • 12 Rambutans
  • 1250 ml Hühnersuppe
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Helle Sojasauce zusätzlich (vielleicht mehr)
  • 1 Prise Weisser Zucker zusätzlich
  • 4 Frühlingszwiebeln; in 2-cm Stücken
  • 1 Prise Gehackter frittierter Knoblauch
  • 1 EL Koriander (Blätter)

Paste:

  • 1 Korianderwurzel; geschabt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Knoblauchzehe (geschält)
  • 1 Scheiben Ingwer
  • 5 Pfefferkörner
  • 1 Prise Muskatnuss (gerieben)

I N F O Dieses Rezept stammt einmal mehr von Thanpuuying Pliang Pasonagorn.

Wörtlich bedeutet es »ausgezeichnete Happen« oder evtl. »kostbare Juwelen«. Die meisten ausgefeilten Gerichte aus den Palästen Siams erhielten Fantasienamen, die amüsieren und mit ihren poetischen Anspielungen verführen sollten.

Rambutans sind gut dafür geeignet, in dieser Suppe als »Hülle« zu dienen. Sie sind relativ leicht zu entkernen, nicht zu zart zum Füllen und können ohne Geschmacksverlust gegart werden. Ich war immer der Ansicht, dass Rambutans fade schmecken - im Gegensatz zu ihrem sensationellen Aussehen -, und glaube deshalb nicht, dass solche Behandlung sie ruiniert.

Rezepte wie dieses legen viel Wert auf komplizierte Präsentation und raffinierte Techniken und verlangen von dem Koch viel Zeit und Geschick.

Das machte Siams Palastkueche so bemerkenswert - der Triumph handwerklichen Könnens über Effizienz.

Falls die Zeit knapp ist, sollte man - anstatt auf dieses schöne Rezept zu verzichten - dies berücksichtigen, indem man das Schweinehackfleisch einfach zu kleinen Knödeln formt und sie mit den entkernten Rambutans in der Suppe ziehen lässt.

Z U B E R E I T U N G Zu Anfang die Paste: Die Ingredienzien eine nach der anderen zerstoßen, bis sie eine glatte Paste ergeben. Schweinehackfleisch in eine große Backschüssel legen, mit der Paste mischen und mit Sojasauce und Zucker würzen. Die Mischung zu einer Kugel formen, herausnehmen und wiederholt in die Backschüssel werfen. Wiederholen, bis die Mischung glatter und fester wird. Das halbe Krabbenfleisch unterrühren. Abschmecken, indem man ein klein bisschen von der Mischung in Wasser kocht, kostet und notfalls nachwürzt.

Die Rambutans abschälen. Mit einem kleinen, scharfen Schälmesser den Kern von oben herausfischen. Die Fleischmischung in ein längliches Oval rollen und die Rambutans befüllen oder mit einem Spritzbeutel mit mittlerer Tülle die Mischung in die Früchte drücken.

klare Suppe aufwallen lassen und mit Salz, Sojasauce und Zucker würzen. Rambutans zufügen und ziehen, bis sie fest sind - ein sicheres Zeichen dafür, dass die Füllung gar ist. Zum Schluss Frühlingszwiebeln, frittierten Knoblauch und über gebliebenes Krabbenfleisch zufügen. Suppe nachwürzen - sie sollte salzig und herzhaft sein-und dementsprechend nachwürzen. Mit Koriander bestreut zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rambutan- und Schweinefleischsuppe mit Krabbenfleisch - gengjeut gorn gaew

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche