Ramadan-Suppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 ml Suppe
  • 150 ml Milch
  • 3 EL Butter
  • 1 EL Mehl
  • 2 Karotten; in kleine Stückchen
  • 1 Tasse Erbsen
  • 2 Eidotter
  • 2 EL Petersilie (glattblättrig)
  • Salz
  • Zitronen (Saft)

für Die Croutons:

  • 2 Scheiben Brot ohne Rinde vielleicht Hälfte mehr

ein Drittel von dem Butter zerrinnen lassen und das Mehl untermengen. Die Mehlsauce mit Suppe auffüllen und bei kleiner Temperatur aufwallen lassen.

In einer zweiten Bratpfanne erst mal die Brotstückchen in ein Drittel der Butter anbraten und zur Seite stellen. Anschließend mit der übrigen Butter Karotten und Erbsen darin andünsten.

Den Kochtopf mit der Mehlbruehe von dem Küchenherd nehmen. Eidotter und Milch mixen, gemächlich und unter durchgehendem Rühren in die Mehlbruehe einlaufen. Sobald die Eiermilch-Fäden fest sind, die Suppe mit Salz und ein kleines bisschen Saft einer Zitrone nachwürzen. Dann das gedünstete Gemüse untermengen. Vor dem Servieren die feingehackte Petersilie darüberstreuen und die gerösteten Brotstückchen dazu anbieten.

Suppe rühren.

Menüvorschlag: Ramadan-Suppe, Gefüllte Gemüse mit Kichererbseneintopf als Milchreis, Zuspeise, Arabischer Kaffee

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ramadan-Suppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche