Rainers Stangenspargel: Weisser Stangenspargel mit blauen Köpfen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • Stangenspargel

Pochiertes Ei:

  • Gesalzenes Essigwasser
  • Ei

Semmelbrösel:

  • 4 EL Semmelbrösel
  • 2 EL Butter

Kartoffelstampf:

  • Erdäpfeln (neue)
  • Schlagobers
  • Olivenöl
  • Weissweinessig
  • Salz
  • Petersilie (feingehackt)
  • Zitronenschale
  • Butter (geschmolzen)
  • Gemörster Pfeffer

Weissen Stangenspargel abschälen, bündeln und in Salzwasser bissig gar machen.

Pochiertes Ei Gesalzenes Essigwasser zum Kochen bringen - Ei in ein Häferl aufschlagen - das Kochwasser im Kreis herumdrehen - Ei hineingleiten - es zieht sich gemeinsam und 3 min leicht wallen - auf Küchenpapier abtrocknen und gesalzen zu Tisch bringen.

Semmelbrösel 4 El Semmelbrösel mit 2 El Butter in einer beschichteten Bratpfanne leicht braun anrösten.

Kartoffelstampf Neue Erdäpfeln von der Schale befreien - machen - abdämpfen und mit Wasser, Schlagobers und erwärmtes Olivenöl zerstampfen, mit Weissweinessig und Salz würzen. Der Stampf sollte grob sein und erfrischend säuerlich schmecken. Wer möchte, kann auch feingehackte Petersilie hinzfügen.

Zitronenschale und geschmolzene Butter als Aromageber über das fertige Spargelgericht Form.

Petersilie feingehackt über Stangenspargel und Ei.

Gemörster Pfeffer ein kleines bisschen Schärfe als Krönung.

Bon Appétit wünscht Rainer Sass!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rainers Stangenspargel: Weisser Stangenspargel mit blauen Köpfen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche