Rainer Mitzes Erbsensuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Erbsen (getrocknet)
  • 1000 ml Geflügel- oder Gemüsebrueh
  • 4 Knoblauchzehen
  • 350 g Erdäpfeln, abgeschält und klein geschnitten
  • 1 Zweig Thymian
  • 3 sm Zwiebeln (fein gehackt)
  • 50 g Glatte Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer (gemahlen)
  • Muskat (frisch gerieben)
  • 150 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 2 EL Crème fraiche
  • 2 EL Schlagobers
  • Eventuell Erdäpfelmehl zum Abbinden

Die Erbsen eine Nacht lang einweichen, dann das Einweichwasser abgießen. Die klare Suppe erhitzen und ein paar Min. mit Knoblauch, Petersilie, Zwiebeln und Thymian machen. Die Erbsen zufügen und auf kleiner Flamme sieden, bis sie beinahe weich sind. Das dauert anderthalb bis 120 Minuten.

Wenn die Erbsen beinahe gar sind, die Kartoffelstückchen und die gefrorenen Erbsen für eine Viertelstunde mitköcheln. Später die Suppe zermusen, mit Crème fraiche und Schlagobers durchrühren und mit Salz, Pfeffer und frisch geriebenem Muskt abschmecken. Sollte die Suppe zu dünn sein, kann man sie mit angerührtem Erdäpfelmehl binden.

Frisch gebackenes Baguette oder evtl. knuspriges Brot gehört unbedingt zu dieser Erbsensuppe. Man kann sie noch weiter verfeinern; zur Feldsalatzeit z. B. mit ein klein bisschen Blattsalat, Balsamicoessig und Olivenöl sowie fein gewürfeltem Frühstücksspeck.

ehrung_huelsenfruechte. Pdf

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rainer Mitzes Erbsensuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche