Rahmspinat mit Kräutern

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 g Blattspinat
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Schalotte (fein gehackt)
  • 1 EL Schnittlauch (fein gehackt)
  • 1 EL Estragon
  • 0.25 Teelöffel Salz
  • 250 ml Schlagobers

Schmeckt als Zuspeise; oder evtl. als Sauce zu Fischfilet.

spinat reinigen, abspülen und abtrocknen und die Stiele entfernen. Den Spinat bei mittlerer Hitze ohne Wasser bei geschlossenem Deckel in einem großen Kochtopf weichdünsten, bis er zusammenfällt. Abtropfen und auskühlen, dann grob hacken. Wenn Sie den Rahmspinat als Basis für eine Sauce verwenden, dann sollten Sie ihn klein hacken. Als Zuspeise kann er ruhig gröber gehackt werden.

Spinat noch mal in den Kochtopf Form und in der Butter mit den Schalotten und Kräutern weichdünsten. Salzen. In einem kleinen Kochtopf das Schlagobers aufwallen lassen und ungefähr um ein Viertel reduzieren. Zum Spinat Form und ungefähr weitere 5 min gardünsten, bis eine cremige Konsistenz entstanden ist. Nach Wahl mit Salz würzen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rahmspinat mit Kräutern

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche