Rahmkuchen mit Rhabarber

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Mürbeteig:

  • 240 g Mehl
  • 160 g Butter
  • 80 g Staubzucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Rhabarberfüllung::

  • 80 g Aprikosenkonfitüre
  • 200 g Süsse Brösel bzw. Zweibackbroesel
  • 800 g Rhabarber

Rahmguss::

  • 375 ml Milch
  • 120 ml Schlagobers
  • 120 g Zucker
  • 75 g Butter (geklärt)
  • 3 Eier
  • 45 g Puddingpulver
  • 20 ml Rum

Streusel:

  • 100 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 160 g Mehl

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Für den Mürbteig alle Ingredienzien rasch zu einem Teig zusammenkneten, 2 Stunden abgekühlt stellen. Anschliessend 4 mm stark auswalken, mit einem Ring von 26 cm ø den Teig ausstechen, mit einer Gabel Löcher einstechen und bei 180 °C 8 min anbacken.

Für die Rhabarberfüllung den Rhabarber abschälen, jeweils nach Dicke in Längsrichtung halbieren und in etwa 5 cm lang Stückchen schneiden. Um den vorgebackenen Mürbeteigboden den Ring stellen. Den inneren Rand zwischen Ring und Mürbteig mit ein wenig von dem übrigen Teig ausstreichen (ausfugen), damit die Rahmmasse nicht rauslaufen kann.

Den Teig mit Marillen-Marmelade bestreichen, die süssen Brösel gleichmässig darauf gleichmäßig verteilen und den Rhabarber fächerförmig einlegen.

Für den Rahmguss Schlagobers, Milch, Butter und Zucker gemeinsam erhitzen. Eier, Puddingpulver und Rum anrühren und das Ganze gemeinsam zu einer Krem abziehen. Die noch heisse Krem über den Rhabarber Form.

Für die Streusel die Ingredienzien miteinander zusammenkneten, Streusel raspeln und gleichmässig auf dem Kuchen gleichmäßig verteilen.

Den Kuchen ungefähr 45 min bei 190 Grad backen.

x. Html

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rahmkuchen mit Rhabarber

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche