Rahmkabis mit Schweinsfilet und Teigwaren

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Weisskabis, etwa 600 g Weisskohl
  • 20 g Butterschmalz
  • 1 EL Mehl
  • 100 ml Gemüsebouillon
  • 100 ml Halbrahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 250 g Teigwaren
  • 1 Schweinsfilet, ca. 350 g
  • Paprika
  • 20 g Butter
  • 2 EL Semmelbrösel

Den Kabis in Schnitze schneiden, Stiel entfernen und die dicken Rippen wegschneiden. Die Schnitze in Streifchen schneiden und diese im Cutter bzw. mit dem Wiegemesser grob hacken. Die Hälfte vom Butterschmalz erwärmen und den Kabis durchdünsten. Unter Wenden mit Mehl bestäuben und mit Suppe und Rahm löschen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und bei geschlossenem Deckel leicht wallen.

Wasser zum Kochen bringen. Leicht mit Salz würzen und die Teigwaren einfüllen. al dente machen.

Das Schweinsfilet in Medaillons schneiden. Das restliche Buttterschmalz erhitzen und die Medaillons auf mittlerer Hitze auf beiden Seiten rösten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.

Kabis anrichten und die Medaillons darauflegen, warm stellen. Die Teigwaren abschütten und in eine ausreichend große Schüssel Form. Die Butter flüssig werden, die Semmelbrösel darin rösten und über die Teigwaren gleichmäßig verteilen.

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Rahmkabis mit Schweinsfilet und Teigwaren

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche