Rahmfladen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für den Rahmfladen das Backblech mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestäuben.

Den Teig 5 mm dick auswalken und das Backblech damit belegen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Den Rahm mit den Koriander, Eiern, Salz und Anis gut mischen und über den Teig leeren.

Den Rahmfladen bei 180 Grad im Herd ungefähr 25 Minuten backen.

 

Tipp

Der  Rahmfladen kann als Snack mit einem gemischten Blattsalat oder mit Bienenhonig bestrichen und als Süßspeise serviert werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare2

Rahmfladen

  1. Lilian Borek
    Lilian Borek kommentierte am 27.01.2016 um 13:23 Uhr

    Guten Tag! Weggli sind in der Schweiz verbreitete Milchbrötchen. Der Weggliteig besteht aus Weißmehl, Milch, Butter, Germ, Backmalz, Zucker und Salz. Mit kulinarischen Grüßen aus der ichkoche.at Redaktion

    Antworten
  2. spiderling
    spiderling kommentierte am 04.01.2016 um 21:04 Uhr

    Bitte was ist ein " Weggliteig "?

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche