Rahm-Toétché

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 250 g Mehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 20 g Butter
  • 10 g Germ
  • 2 EL Milch
  • 125 ml Milch
  • 1 EL Kirsch

Guss:

  • 1 Ei
  • 1 Eidotter
  • 200 ml Doppelrahm
  • 1 Prise Safran

(*) Für ein Blech von 24 cm ø Ursprünglich wurde der Toetche am Wochenende gemeinsam mit dem Zopf gemacht. Er besteht aus einer luftigen, hefegetriebenen Unter- und einer hauchdünnen Oberschicht. Der Guss soll keine oder evtl. dann nur ganz wenig Gewürze enthalten, damit die Verschmelzung von Rahm und Ei möglichst unverfälscht zur Geltung kommt.

Toetche, toutche, toutaies, toete, torte: die Schreibweise hängt von der Gegend ab. Es handelt sich um eine Verballhornung von dem Wort "tourte" bzw. "Torte", die Vorbereitung kann sowohl süß wie genauso pikant sein, immer mit einem Germteig. Bekannt sind vor allem der vorliegende Rahm-Toetche, sowie genauso mit Kürbis, mit Griess, mit Früchten, bzw. pikant mit einer Greyerzer-Emmental-Mischung. Sie sind vor allem in den Kantonen Waadt, Freiburg und Jura bekannt.

Für den Teig Mehl und Salz vermengen, eine Ausbuchtung formen. Butter in kleinen Stücken zum Mehl Form. Germ mit Milch zerrinnen lassen und in die Ausbuchtung gießen, mit ein kleines bisschen Mehl von dem Rand zu einem dicklichen Teig anrühren, dreissig Min. gehen.

Milch und Kirsch hinzugießen, vermengen und zu einem Teig zusammenfügen, durchkneten bis er weich und elastisch ist. Den Teig auswallen, das Backblech damit belegen. Bei Raumtemperatur noch mal fünfundvierzig min gehen.

Für den Guss Eidotter, Ei, Doppelrahm und Safran gemeinsam durchrühren, auf den Teig gießen. Im auf 220 °C aufgeheizten Backrohr auf der untersten Schiene derweil dreissig min backen.

Aus der geben nehmen, abkühlen. In Stückchen schneiden.

Zum Apero bzw. Zvieri bzw. mit Blattsalat als Nachtessen zu Tisch bringen. Mit Zucker bestreut, kann es auch als süsses Gebäck gereicht werden.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Rahm-Toétché

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche