Rahm-Eiernockerl mit Speckchips

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 140 g Mehl (glatt)
  • 140 g Mehl (griffig)
  • 2 Stk Bio-Eier (große)
  • 200 ml Sauerrahm (Bio, 1 Becher)
  • 100 ml Wasser (kalt)
  • Salz
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 4 Stk Bioeier
  • 3-4 cm Wurzelspeck
  • 2 EL Butter
  • Pfeffer (Mühle)

Für die Rahm-Eiernockerl aus dem Mehl, 2 Eiern, Salz, Rahm und Wasser einen Nockerlteig zubereiten. Nur soviel Wasser zugeben, dass ein glatter, nicht zu flüssiger Teig entsteht.

Den Wurzelspeck in dünne Scheiben schneiden und in einer Pfanne knusprig ausbraten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Den Schnittlauch waschen und in feine Röllchen schneiden. In einem großen Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen.

Den Teig durch einen Spätzlehobel ins kochende Wasser drücken. Gleich umrühren, damit keine Klumpen entstehen. Kurz aufkochen lassen und wenn die Spätzle an der Oberfläche schwimmen in ein Sieb abgießen.

Butter in einer Pfanne aufschäumen. Die restlichen 4 Eier mit Salz und Pfeffer versprudeln. Die Spätzle in der Butter schwenken, die versprudelten Eier darüber gießen und unter Rühren stocken lassen.

Nochmals abschmecken! Auf vorgewärmten Tellern mit den Speckchips anrichten und mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

Tipp

Dazu passt am besten gemischter Blattsalat mit "Aarons Speeddressing"! Rahm-Eiernockerl sind ein schnelles einfaches Gericht und besonders bei Kindern beliebt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 1 0

Kommentare24

Rahm-Eiernockerl mit Speckchips

  1. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 15.01.2016 um 15:52 Uhr

    ICH HABE NOCH KNOBLAUCH UND STATT SCHNITTLAUCH WEIL ICH KEINEN ZUHASE HATTE PETERSILIE ! AUCH SUPER GEWORDEN !

    Antworten
  2. dan27
    dan27 kommentierte am 26.11.2015 um 23:44 Uhr

    Ausgezeichnet!

    Antworten
  3. dan27
    dan27 kommentierte am 08.11.2015 um 16:40 Uhr

    Schmeckt super!

    Antworten
  4. Dakahr
    Dakahr kommentierte am 08.11.2015 um 08:50 Uhr

    Lecker

    Antworten
  5. minikatze
    minikatze kommentierte am 07.11.2015 um 18:26 Uhr

    Sehr gut!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche