Ragù mit Geflügelleber und Pilzen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Gefügelleber
  • 500 g Steinchampignons
  • 8 Salbeiblätter
  • 9 Schalotten (fein geschnitten)
  • 2 EL Sherry
  • 100 g Crème Fraîche
  • 4 EL Suppe (circa)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Butter (zum Anbraten)

Viel Spaß bei der Zubereitung dieses Pilzgerichts!

Geflügelleber in mundgerechte Stückchen schneiden. Die Schalotten in Butter anschwitzen, 1/2 Tl Zucker dazugeben und die geviertelten oder halbierten Schwammerln (jeweils nach Grösse) darin goldbraun rösten. Mit der Crème Fraîche den Braten-Fond lösen. Schwammerln aus der Bratpfanne nehmen und zur Seite stellen.

Etwas Butter in derselben Bratpfanne erhitzen, die Geflügelleber darin gemeinsam mit dem Salbei goldbraun rösten. Erst nach dem Braten mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Mit Sherry und ein kleines bisschen Suppe den Braten-Fond lösen, die Schwammerln hinzufügen und einrühren.

Zum Geflügelleberragú passen gut Tagliatelle. Das Ragù mit den Nudeln mischen und nach Wahl mit beziehungsweise ohne Parmesan zu Tisch bringen.

Tipp: Pasta mit Fleischsaucen werden wie in Italien üblich mit einer Gabel oder einer Gabel und einem Löffel gegessen. Daher ist es wichtig, dass die Fleischstückchen stets klein geschnitten sind.

08/08/index. Html

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ragù mit Geflügelleber und Pilzen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche