Ragout von Teltower Rübchen mit Schinkenknoedeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Rübchen::

  • 500 g Teltower Rübchen
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0.5 Bund Petersilie (glatt)
  • 2 EL Butterschmalz
  • 250 ml Gemüsesuppe (oder Fleischbrühe)
  • Zweig Thymian
  • 1 Teelöffel Mehlbutter (Mehl und weiche Butter zu selben Teilen gemischt)
  • 2 EL Crème fraîche
  • Pfeffer
  • Salz
  • Muskat

Knödel:

  • 2 Semmeln (vom Vortag)
  • 100 ml Milch
  • 50 g Porree
  • 1 sm Zwiebel
  • 60 g Schinken (gekocht)
  • 1 EL Butter
  • 1 Ei
  • 1 Prise Muskat
  • Pfeffer
  • Salz

Die Rübchen in Längsrichtung, jeweils nach Grösse vierteln bzw. achteln. Schalotten und Knoblauchzehe schälen und klein schneiden . Petersilie hacken.

Rüben und mit Zwiebeln und Knoblauch in Butterschmalz anschwitzen. Etwas klare Suppe aufgießen und auf kleinem Feuer gemächlich weichdünsten (die Garzeit beträgt ungefähr 20 min). Nach halber Garzeit Thymian einfüllen. Zum Schluss den Fond mit ein wenig Mehlbutter abbinden und mit dem Frischrahmverfeinern. Mit Muskatnuss nachwürzen und Petersilie überstreuen.

Für die Knödel die Semmeln in schmale Scheibchen schneiden und in eine geeignete Schüssel Form. Die Milch zum Kochen bringen, über die Semmeln gießen, auf der Stelle die Backschüssel mit einem Deckel bedecken und ein paar min ziehen.

Porree reinigen und fein in Würfel schneiden. Zwiebel abschälen und klein hacken. Schinken in Würfel schneiden.

In ein wenig Butter Zwiebel und Schinken anschwenken. Zusammen mit Porree und Ei zum Brot Form. Alles gut mischen. Sollte die Menge zu trocken sein und sich nicht richtig mischen, Milch nachgiessen. Mit Muskatnuss, Pfeffer und ein wenig Salz nachwürzen.

Aus der Menge mit nassen Händen einen Probeknödel formen und in kochendem Salzwasser gardünsten. Sollte der Knödel zerfallen, noch ein wenig Semmelbrösel unter den Teig vermengen. Danach übrige Knödel abdrehen und diese im siedenden Salzwasser 15 min gardünsten.

Die Knödel mit dem Rübchengemüse anrichten.

Tipp: Verwenden Sie am Besten Ihren Lieblingsschinken - dann schmeckt Ihr Gericht gleich doppelt so gut!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ragout von Teltower Rübchen mit Schinkenknoedeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche