Ragout Vom Maishuhn In Blätterteig Gebacken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Pk. Blätterteig (tiefgekühlt)
  • 1 Eidotter
  • Aluminiumfolie
  • 2 Maishuhnbrueste a zirka 250 g
  • 5 Champignons
  • 2 EL Butterschmalz
  • 300 ml Hühnersuppe
  • 50 ml Schlagobers
  • 1 Teelöffel Maizena (Maisstärke)
  • 1 Teelöffel Butter (weich)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zitronen (Saft)
  • 1 EL Kapern
  • 50 g Krabben

Den Backofen auf 210 Grad (Umluft 190 Grad , Gas Stufe 3) vorwärmen.

Den gut gekühlten Blätterteig auswellen. 4 Kreise (Durchmesser etwa 8 cm) und insgesamt 12 Ringe (ebenfalls 8 cm ø) ausstechen.

Die Kreise mit einer Gabel einstechen und mit der Einstichseite nach unten auf ein mit Wasser befeuchtetes Blech legen. Mit verquirltem Eidotter bepinseln. Anschließend jeweils 3 Ringe auf die Kreise setzen.

Den obersten Ring mit Eidotter bestreichen. Einen 2-3 eben gefalteten Alufolienring als Backhilfe um den Teiginnenrand Form.

Im aufgeheizten Backrohr ca. 5 min anbacken, dann die Temperatur auf 180 °C (Umluft 160 °C , Gas Stufe 2-3) reduzieren und goldgelb zu Ende backen.

Aus dem übrigen Teig 4 Kreise als Deckel mit einem Durchmesser von 10 cm ausstechen.

Fleisch in Stückchen schneiden, in etwa 50 g Fleisch zur Seite stellen. Die Schwammerln reinigen und in Scheibchen schneiden. Hähnchenstreifen in einer Bratpfanne mit 2 El Butterschmalz anbraten, die Schwammerln dazugeben und mit Hühnersuppe und 20 ml Schlagobers auffüllen. Ca. 3-5 Min. machen. Maizena (Maisstärke) mit weicher Butter vermengen und unter das Ragout rühren. Mit Salz, Pfeffer und Saft einer Zitrone nachwürzen. Als letzten Schritt Kapern und Krabben einrühren.

Das übrige Fleisch mit restlicher Schlagobers zu einer Farce zermusen, mit Salz nachwürzen. Die vorgebackenen Pastetchen mit der Farce ausstreichen und mit dem Ragout füllen. Mit einem Teigdeckel verschließen, mit verquirltem Eidotter bestreichen und im heissen Backrohr noch mal 3-5 Min. backen.

Die Pastetchen zu Tisch bringen, dazu passt sehr gut ein frischer Salat.

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ragout Vom Maishuhn In Blätterteig Gebacken

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche