Ragout aus Rinderherz

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 750 g Rinderherz
  • 2 EL Mehl
  • 1 Zwiebel (gross)
  • 200 g Porree
  • 2 EL Butterschmalz
  • 2 EL Paradeismark
  • 2 Msp. Salz
  • 2 Msp. Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 Msp. Paprikapulver (scharf)
  • 250 ml Rindsuppe
  • 125 ml Sauerrahm
  • 2 Dotter
  • 2 EL Schnittlauch (Röllchen)

Das Herz abspülen und dabei alle Blutreste ausspülen. Harte Blutgefässe, Sehnen und Fett entfernen. Das Herz in 4 cm große Würfel schneiden und im Mehl auf die andere Seite drehen.

Die Schale der Zwiebel entfernen und würfelig schneiden. Den Porree abspülen, reinigen und in Scheibchen schneiden.

Das Schmalz erhitzen, die Zwiebel sowie den Porree rösten, bis die Zwiebel glasig ist, das Fleisch zufügen und bei mittlerer Temperatur Temperatur 5 min rösten.

Das Paradeismark sowie die Gewürze mit der Rindsuppe vermengen und die Hälfte zum Fleisch gießen. Das Fleisch bei geschlossenem Deckel bei schwacher Temperatur 1 1/2 Stunden dünsten. Während der Garzeit nach und nach die übrige Rindsuppe hinzugießen und, wenn nötig noch ein kleines bisschen Wasser nachfüllen.

Die Sauerrahm mit den Eigelben mixen. Das Ragout von dem Küchenherd nehmen, mit der Eigelbsahne legieren und mit dem Schnittlauch überstreuen.

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Ragout aus Rinderherz

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche