Raffinierte Rollen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Füllung:

  • 140 g Provolone (kugelförmiger Käse aus Süditalien)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 75 g Pinienkerne
  • 60 g Rosinen
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 2 EL Petersilie (gehackt)
  • 2 EL Basilikum (gehackt)
  • 1 Ei Salz, schwarzer Pfeffer

Fleisch:

  • 800 g Rindfleisch (Filet oder evtl. Hüfte)
  • 3 EL Mehl Salz, Schwarzer Pfeffer
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 Rosmarin (Zweig)
  • 1 Lorbeergewürz
  • 200 ml Rotwein (trocken)
  • 500 g Paradeiser (geschält, aus der Dose)

Ausserdem:

  • Küchenschnur bzw. vier Rouladennadeln

1. Schritt: Den Provolone von der Rinde befreien und kleinwürfelig schneiden. Den Knoblauchzehe häuten und durch die Presse drücken oder evtl. mit dem Küchenmesser zerdrücken.

2. Schritt: Käsewürfel und Knoblauch gemeinsam mit den Pinienkernen und den - wenn nötig, vorher von Neuem gewaschenen - Rosinen in eine ausreichend große Schüssel Form. Auch die Semmelbrösel, die gehackte Petersilie und das gehackte Basilikum zufügen. Das Ei mixen und darüber- gießen. Alles mit Salz und Pfeffer würzen und ausführlich miteinander mischen.

3. Schritt: Das Rinderstueck abgekühlt abwaschen und genau trocken- tupfen. Mit einem scharfen Fleischmesser in vier Scheibchen schneiden und diese ein klein bisschen flachklopfen. Die Fleischscheiben auslegen und auf der Oberseite leicht mit Mehl bestäuben.

4. Schritt: Jede Scheibe mit einem EL der Füllung bestreichen und dann seitlich einwickeln, damit die Füllung bei dem Garen nicht herausquillt. Die Scheibchen zusammenrollen und mit Küchenschnur zubinden oder mit Rouladennadeln fixieren. Die Rollen aussen mit Salz und Pfeffer einreiben.

5. Schritt: Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen. Rosmarinzweig und Lorbeergewürz dazugeben und die Fleischröllchen bei mässiger Temperatur rundum braun anbraten. Die Rollen mit Rotwein löschen und die Flüssigkeit ein kleines bisschen kochen.

6. Schritt: In der Zwischenzeit die Paradeiser entkernen, zerkleinern und zum Fleisch Form. Den Pfannendeckel draufsetzen und alles zusammen bei geringer Temperatur ca. eine halbe Stunde dünsten. Sauce zum Schluss mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

durch ein feinmaschiges Sieb. Zum Tunken Baguette beziehungsweise italienisches Panelino anbieten.

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Raffinierte Rollen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche