Raffinierte Rinderrouladen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Für Die Kräuterfüllung:

  • 0.5 Bund Petersilie (glatt, gehackt)
  • 0.5 Bund Kerbel
  • 4 Thymian (Zweig)
  • 0.5 Teelöffel Rosmarinnadeln (frisch)
  • 3 EL Olivenöl
  • 40 g Kürbiskerne (geschält)

Für Die Hackfleischfüllung:

  • 1 Semmeln (vom Vortag)
  • 20 g Butter
  • 75 g Zwiebel (gewürfelt)
  • 0.5 Teelöffel Knoblauch (gewürfelt)
  • 300 g Rinderhack
  • 1 Ei (Gew.-Kl.2)
  • 0.5 Bund Petersilie (glatt, gehackt)
  • 2 EL Essiggurkenwuerfel
  • 1 EL Kapern
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Ausserdem:

  • 8 Rouladenscheiben(150g, aus der Hüfte
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 120 g Schinken
  • 4 In großen Scheibchen
  • 4 Wirsingblätter; blanchiert

Zum Schmoren:

  • Erfasst v. Jürgen Kessler
  • 300 g Zwiebeln (gewürfelt)
  • 150 g Porree (gewürfelt)
  • 150 g Karotten (gewürfelt)
  • 250 ml Rotwein
  • 1 Lorbeergewürz
  • 2 Thymian (Zweig)
  • 500 ml Rinderfond (Instant)
  • 100 ml Holunderbeersaft
  • 1 EL Maizena (Maisstärke)
  • 1 rote Chilischote

1. Für die Kräuterfüllung Petersilien-, Kerbel- und Thymianblättchen sowie die Rosmarinnadeln im Olivenöl zermusen. Die Kürbiskerne unterziehen.

2. 4 Fleischscheiben aneinander auslegen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.

Den Schinken darauf gleichmäßig verteilen. Kräuterpaste auf den Schinken aufstreichen. Längsseiten der Rouladen über die Füllung klappen. Die Rouladen zusammenrollen und mit Spagat zusammenbinden.

3. Für die Hackfleischfüllung das Semmeln in warmem Wasser einweichen. Die Butter in einer Bratpfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin rösten und zum Faschierten Form. Das Ei und das ausgedrückte und zerpflückte Semmeln unterkneten. Petersilie, Gurke und Kapern mit einkneten. Die Farce kräftig mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.

4. 4 Fleischscheiben aneinander auslegen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Die Wirsingblätter darauf gleichmäßig verteilen und mit der Farce bestreichen. Die Fleischscheiben zu Rouladen zusammenrollen und mit Spagat zusammenbinden.

5. Zum Schmoren das Öl im Bräter erhitzen, die Rouladen darin rundum anbraten und noch mal herausnehmen. Zwiebel-, Porree- und Möhrenwürfel im Bratöl anrösten und mit Rotwein löschen. Lorbeer und Thymian hinzfügen. Den Rinderfond hinzugießen. Die Rouladen noch mal in den Bräter Form und bei geschlossenem Deckel 45 min dünsten. Dabei vielleicht ein wenig Flüssigkeit nachgiessen.

6. Die Rouladen aus dem Bräter nehmen. Den Schmorfond durch ein Sieb in einen anderen Kochtopf aufstreichen und um ein Drittel kochen. Den Holunderbeersaft hinzugießen. Die Maizena (Maisstärke) mit ein klein bisschen kaltem Wasser glattrühren, die Sauce damit binden, aufwallen lassen, mit Salz und Chili würzen. Die Rouladen in die Sauce Form und darin erwärmen.

7. Vor dem Anrichten das Spagat entfernen. Die Sauce von Neuem mit Salz und Pfeffer würzen. Die Rouladen in der Sauce zu Tisch bringen. Dazu Eierspätzle anbieten.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Raffinierte Rinderrouladen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche