Räucherlachsmousse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 2 Gelatine (weiss)
  • 1 Bund Dille
  • 250 g Räucherlachs (Scheiben)
  • 150 g Sahnejoghurt
  • 2 EL Aquavit
  • 200 ml Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Saft einer Zitrone (eventuell mehr)
  • 1 Frisée-Blattsalat
  • 1 Bund Radieschen
  • 2 EL Obstessig
  • 2 Teelöffel Senf
  • 2 Teelöffel Honig
  • 6 EL Öl
  • 125 g Roter Kaviar; z. B. Keta Kaviar

1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Dill abzupfen und klein hacken. Lachs grob in Würfel schneiden, mit dem Joghurt im Handrührer fein zermusen.

Aquavit leicht erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin zerrinnen lassen, unter das Lachspüree rühren.

2. Schlagobers steif aufschlagen und mit dem Dill unter das Püree heben. Mit Salz, Pfeffer und Saft einer Zitrone würzen und 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

3. Blattsalat reinigen, abspülen, trockenschleudern. Radieschen reinigen, abspülen, in schmale Scheibchen schneiden. Senf, Honig, Essig, ein klein bisschen Salz und Pfeffer sowie das Öl verquirlen. Blattsalat und Radieschen vorsichtig mit der Salatsauce vermengen. Aus der Lachsmousse mit einem in heisses Wasser getauchten EL Nockerl abstechen, mit Blattsalat und Kaviar anrichten.

Tipp: Je höher der Fettanteil beim Joghurt, desto aromatischer und cremiger ist das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 1 0

Kommentare0

Räucherlachsmousse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche