Räucherlachs-Püree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Räucherlachs
  • 3 Gelatine
  • 200 g Crème fraîche
  • Wermut (hell, trocken)
  • Pfeffer, Öl

1: 4 niedrige Förmchen oder Kaffeetassen (Inh. Ca. ein Achtel Liter) dünn mit Öl ausstreichen, mit Frischhalte-Folie auskleiden und mit zirka 12 dag der Lachsscheiben ausbreiten.

2: Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Restlichen Lachs abschneiden und fein zermusen. Lachsmus mit Crème fraîche durchrühren, mit Salz, Pfeffer und Wermut würzen.

3: Gelatine gut auspressen, mit wenig Lachsmus über Wasserdampf zerrinnen lassen, schnell mit dem übrigen Püree mischen.

4: Lachsmus in die Förmchen befüllen, mit Klarsichtfolie abdecken. Zum Festwerden in etwa 3 Stunden abkühlen. Auf Teller stürzen, die Folie abziehen. Mit gemischten Blattsalaten garnieren.

Tipp Heidi:

Eine grössere Backschüssel mit Lachs ausbreiten;

keinen italienischen Wermut verwenden, die sind zu süß. Besser einen französischen (Noilly Prat); :Zusätzlich noch ein Viertel l Schlagobers dazugemischt.

Frisch geriebenen Kren in die Menge gerieben.

Mit grob gehackter Dille bestreut.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Räucherlachs-Püree

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche