Räucherforellentatare mit Vogerlsalat und getoastetem Schwarzbrot

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Forellen (Filet, geräuchert)
  • 1 sm Apfel (säuerlich)
  • 1 Schalotte
  • 1 Radieschen
  • 20 ml Olivenöl
  • 3 EL Sauerrahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronen (Saft)
  • Schnittlauch
  • 250 g Vogerlsalat (circa)

Marinade:

  • 3 EL Sherry (trocken)
  • 0.5 Teelöffel Dijonsenf
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 3 EL Sherryessig
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 EL Koriandergrün (frisch gehackt)

20 Min. Apfel, Schalotte und Radieschen klein hacken, mit Sauerrahm, Olivenöl, Salz, Pfeffer und Saft einer Zitrone mischen. Das Forellenfilet klein schneiden und mit den anderen Ingredienzien mischen. Zum Schluss den geschnittenen Schnittlauch unterziehen.

Für die Marinade:

Alle Ingredienzien miteinander durchrühren, erst zum Schluss das gehackte Koriandergrün beigeben.

Vogerlsalat reinigen, abspülen und abtrocknen, mit der Marinade mischen.

Zum Anrichten aus dem Tatare Nocken formen. Mit Vogerlsalat und getoastetem Schwarzbrot zu Tisch bringen.

Getränk: Goldbräu

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Räucherforellentatare mit Vogerlsalat und getoastetem Schwarzbrot

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche