Räucherforellen mit Pilztatar

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Riesenchampignons
  • 4 Frühlingszwiebeln (schlank)
  • 100 g Stangensellerie
  • 0.5 Bund Petersilie (glatt)
  • 0.5 Bund Dille
  • 0.5 Bund Schnittlauch
  • 2 EL Saft einer Zitrone (frisch gepresst)
  • 5 EL Walnussöl
  • 3 EL Senf (süss)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Geräucherte Forellenfilets (à 100 g, möglichst frisch geräuchert)
  • 2 EL Öl
  • 1 Teelöffel Weissweinessig

Viel Spaß bei der Zubereitung dieses Pilzgerichts!

1. Die Schwammerln mit einem trockenen Geschirrhangl reinigen, die Stiele entfernen, die Hüte würfeln. Frühlingszwiebeln reinigen und nur das Weisse und Hellgrüne sehr fein würfeln. Sellerie abspülen, entfädeln und in feine Würfel schneiden. Alles in einer Backschüssel vermengen.

2. Petersilie abspülen, Blätter von den Stielen zupfen und hacken. Dill und Schnittlauch klein schneiden. Küchenkräuter mit Saft einer Zitrone, Walnussöl und 2 El Senf zu den Pilzen Form, mit Salz und Pfeffer würzen und 15 min einmarinieren.

3. Von den Forellenfilets vielleicht noch vorhandene Gräten mit einer Pinzette entfernen. Die Forellenfilets auf 4 Portionsteller Form.

4. Pilztatar nachwürzen und auf den Forellenfilets gleichmäßig verteilen. Restlichen Senf mit Öl und Essig durchrühren und um die Filets tröpfeln. Evtl. Mit einigen Salatblättern garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Räucherforellen mit Pilztatar

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche