Räucherforellen auf Porree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 2 Porree (Stange)
  • Salz
  • 3 Packg. Forellenfilets, geräuchert jeweils 125 g
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 4 Esslöffel Weissweinessig
  • 1 Esslöffel Noilly Prat; gesondert trockener Vermouth
  • Pfeffer
  • 1 Bund Lauchzwiebel; evtl. bis zur doppelten Masse
  • Petersilie
  • Dille
  • Pfefferkörner (rot)

Porree in Längsrichtung aufschneiden. Die einzelnen Blätter abspülen, 2 bis 3 min in kochend heissem Salzwasser andünsten. Eiskalt sofort abkühlen, abtrocknen. Mit den Lauchstreifen eine Platte ausbreiten.

Forellenfilets einmal in Längsrichtung aufspalten. Nebeneinander auf das Lauchbett setzen. Aus Öl, Essig, Noilly Prat, Salz und Pfeffer eine Marinade aufrühren. Die Forellen damit beträufeln und ordentlich ziehen lassen.

Kurz vor dem Servieren geputzte Lauchzwiebeln in Ringe kleinschneiden. Petersilie grob häckseln. Forellen mit Dillzweigen, Zwiebeln, Petersilie und rotem Pfeffer überstreuen.

Tipp: Schwarze oder grüne Oliven? Finden Sie heraus, welche Ihnen besser schmecken und verwenden Sie diese!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Räucherforellen auf Porree

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche