Räucherfischsülze

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Kleine Geräuchertes Forellenfilet
  • 1 Kleine Geräuchertes Karpfenfilet
  • 80 g Bunte Paprikas gewürfelt
  • 50 g Champignons; vorblanchiert
  • Grüner Pfeffer; zerstoßen
  • Beeren
  • Schnittlauch
  • Dille
  • 1 Pk. Sülzepulver
  • 1 EL Körnersenf
  • 1 EL Distelöl
  • 2 EL Kräuteressig
  • 2 EL Rotwein
  • Küchenkräuter (frisch, gehackt)

Die Haut der geräucherten Fischfilets abziehen und das Fischfleisch kleinwürfelig schneiden. Mit den Paprikaschotenwürfeln, den kleingeschnittenen Champignons und den Gewürzen verrühren und in eine Stürzform ausfüllen. Das Sülzepulver wie auf der Packung angegeben anrühren, aufwallen lassen und heiß in die geben über die Fischmischung gießen. Die Fischsülze am besten eine Nacht lang in den Kühlschrank stellen.

Für die Sauce Körnersenf, Öl, Essig, Rotwein und die frisch gehackten Küchenkräuter mischen. Die Räucherfischsülze auf einen Teller stürzen und mit der Sauce zu Tisch bringen.

Die Broschüre "Was Sie über Karpfen/Forelle wissen sollten" kann bestellt werden über:

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Räucherfischsülze

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche