Radieschenquark mit

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Zwiebel (klein)
  • 2 Bund Schnittlauch
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Bund Petersilie
  • 500 g Topfen (mager)
  • 250 g Frischkäse
  • 100 g Ziegenfrischkäse
  • 200 ml Schlagobers
  • 1 ; Paprikapulver, ed
  • 800 g Erdäpfeln (mittelgross)
  • 40 g Butter
  • 1 1/2 El. Kümmel; nach Bel

; Salz Weisser Pfeffer; Pfeffer; f. A.d.M. 1 Spur Spur pur ; Paprikapulver, edelsüss Yield: Kümmelkartoffeln - mehligkochend gkochend 1 1/2 1/2 1/2 El. Kümmel; nach Wahl ; Salz Salz alz

Radieschen reinigen, abspülen, Zwiebel abschälen, beides kleinwürfelig schneiden. Küchenkräuter abspülen und trockenschütteln. Schnittlauch klein schneiden, Basilikum und Petersilie klein hacken. Magerquark in eine ausreichend große Schüssel Form, mit Frischrahmkäse und Ziegenfrischkäse verrühren. Schlagobers steif aufschlagen. Radieschen- und Zwiebelwürfel und Küchenkräuter unter die Mischung rühren. Mit Pfeffer, Paprika, Salz herzhaft würzen, von Neuem gut verrühren. Zum Schluss Schlagobers locker unterziehen. Zugedeckt in den Kühlschrank stellen - so lange, bis die Erdäpfeln gar sind. Der pikante Topfen soll ein klein bisschen durchziehen, aber nicht zu lange. Das Backrohr auf 210 °C vorwärmen. Erdäpfeln abspülen, halbieren. Blech mit Aluminiumfolie ausbreiten, dick mit Butter bestreichen. Salz, Kümmel darüberstreuen, Erdäpfeln mit Schnittflächen dicht aneinander daraufsetzen. Etwa 25 bis 25 Min. gar werden. Nach der Hälfte der Garzeit Erdäpfeln auf die andere Seite drehen.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Radieschenquark mit

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte