Radieschen mit selbstgemachtem Frischkäse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Topfen, Schlagobers und Sauerrahm verrühren, in ein feines Sieb füllen und eine Schüssel darunter stellen. Bei Zimmertemperatur 24 Stunden ruhen lassen. Die Molke tropft ab und es entsteht ein schöner fester Frischkäse. Radieschen fein reiben, Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden. Mit dem Frischkäse verrühren und mit Pfeffer würzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 2 0

Kommentare14

Radieschen mit selbstgemachtem Frischkäse

  1. SandRad
    SandRad kommentierte am 11.05.2016 um 07:57 Uhr

    Ausprobiert und wie im Rezept schon steht "entsteht ein schöner fester Frischkäse." Bei mir sogar richtig schnittfest. Verwendet habe ich "nur" 70 Gramm Schlagobers und statt Magertopfen einen normalen Bio-Topfen. Ich habe das Ganze im Vorfeld ganz wenig mit Meersalz gesalzen, da beim ersten abschmecken die Masse doch etwas langweilig schmeckt. Hätte ruhig aber eine Spur mehr Salz vertragen. Ich habe in das Sieb noch ein Küchentuch gelegt und dort die Masse reingefüllt und das Tuch dann einfach locker drüber geschlagen. Die Molke wurde vom Küchentuch aufgesogen und der Käse hat sich dann ganz einfach rausnehmen lassen. Geschmacklich durchaus gut, aber beim Schneiden eher bröselig, somit war ein vermischen mit Radieschen erst gar nicht möglich.

    Antworten
  2. ressl
    ressl kommentierte am 25.12.2015 um 10:16 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. KarliK
    KarliK kommentierte am 26.11.2015 um 22:03 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. graue Katze
    graue Katze kommentierte am 07.10.2015 um 18:17 Uhr

    Sehr gut!

    Antworten
  5. sarnig
    sarnig kommentierte am 21.09.2015 um 07:37 Uhr

    gute Idee

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche