Radieschen-Kartoffelsalat mit Garnelen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Für den Salat:

Für das Dressing:

Für die Garnelen:

Außerdem:

Für den Radieschen-Kartoffelsalat mit Garnelen zuerst die tiefgefrorenen Garnelen auftauen lassen. Für den Salat die Salatkartoffeln in der Schale weich kochen und abseien.

Die Schale abziehen, in dünne Scheiben schneiden und etwas abkühlen lassen. Inzwischen alle Dressing Zutaten in eine Schüssel geben, mit einander gut vermengen, salzen und pfeffern. Jungzwiebel abziehen und würfeln.

Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen, fein hacken und dazu geben. Radieschen von Blättern und Wurzelansatz befreien, waschen, trocknen und in Scheiben schneiden oder vierteln je nach Größe.

Kartoffel und Radieschenscheiben mit Dressing vorsichtig vermischen und noch einmal mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Die aufgetauten Garnelen kalt abwaschen und trocken tupfen.

Rapsöl in einer kleinen Pfanne erhitzen und die Garnelen darin, unter Wenden, 2-3 Minuten anbraten. Knoblauch dazu geben, mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen.

Zum Anrichten den Salat auf Portionstellern verteilen, die Garnelen drauf setzen mit Zitronensaft beträufeln und mit Petersilie oder Schnittlauch garnieren.

Tipp

Zu diesem feinen, leichten Radieschen-Kartoffelsalat mit Garnelen, passt am besten Knoblauch, oder Kräuterbaguette. Getrocknete Kräuter lässt man etwa 10 Minuten in der Salatsauce ziehen. Zerkleinerte frische und Tiefkühlkräuter mischt man mit den anderen Salatzutaten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 2 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare1

Radieschen-Kartoffelsalat mit Garnelen

  1. Tennismädel
    Tennismädel kommentierte am 05.08.2015 um 18:02 Uhr

    Klingt lecker!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche