Radicchiobällchen mit Käsedip

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 400 g Radicchio
  • Salz
  • 1 Semmeln (altbacken)
  • 125 ml Milch
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Butter
  • Pfeffer
  • 2 Eier
  • 50 g Parmesan (frisch gerieben)
  • 2 EL Semmelbrösel
  • Olivenöl (zum Braten)

Käsedip::

  • 150 g Frischkäse
  • 100 g Sauerrahm
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Chilischote
  • 1 Chilischote
  • 1 Tasse Küchenkräuter (gemischt, fein gehackt)
  • 2 EL Olivenöl

Ein hübscher Bissen zum Glas Wein, auch aus der Hand zum Aperitif.

Als erfrischenden Dip dazu gibt es eine Kreme aus Frischkäse.

Die Köpfe in Blätter teilen, in kochendes Salzwasser Form, nach in etwa zwei min abschütten und abgekühlt abschrecken. Gut abrinnen, fest auspressen, das Ganze mit einem großen Küchenmesser fein hacken.

Das Semmeln mit heisser Milch blanchieren (überbrühen) und einweichen. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und in Butter weich weichdünsten (Mikrowelle).

Das gut ausgedrückte Semmeln, den ganz trockenen Radicchio mit Pfeffer, Salz, Eiern, Käse und Bröseln zu einer Farce vermengen, bei geschlossenem Deckel 15 Min. ausquellen. Mit angefeuchteten Handflächen Bällchen formen.

In einer Bratpfanne so viel Olivenöl erhitzen, dass es knapp einen Finger darin steht. Die Bällchen aneinander hineinsetzen und backen. Dabei immer noch mal an der Bratpfanne rütteln, damit sich die Bällchen drehen und sie rundherum gleichmässig braun werden lassen. Insgesamt dauert das in etwa zehn min. Die Bällchen sind dann aussen gebräunt, aber innen schön rot und saftig.

Auf Küchenrolle gut abrinnen. Zum Aus-der-Hand-Essen mit Zahnstochern zu Tisch bringen.

Dazu passt ein erfrischender Käsedip: Den Frischkäse mit saurer Schlagobers glatt rühren, dabei mit Saft einer Zitrone, Salz und Pfeffer würzen. Die Chilis entkernen, sehr winzig in Würfel schneiden und gemeinsam mit den gehackten Kräutern und Olivenöl unter die Käsecreme vermengen.

Getränk: Ein Tocai beziehungsweise ein Pinot grigio aus dem Friaul.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Radicchiobällchen mit Käsedip

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche