R: Marinierter Aal / Anguille marinée

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Aal (küchenfertig)
  • 3 EL Öl
  • 180 g Zwiebel; schmale Ringe
  • 5 Wacholderbeeren
  • 10 Pfefferkörner
  • 1 Teelöffel Korianderkörner
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 ml Weissweinessig
  • 200 ml Weisswein
  • 500 ml Wasser; heiß, (etwa) z.B. Riesling

Aal abspülen und trocken reiben.

Öl in einer tiefen Bratpfanne erhitzen. Den Aal bei starker Temperatur darin rundum anbraten. Bratpfanne von dem Küchenherd nehmen und zur Seite stellen, den Aal ein wenig auskühlen.

Vom Aal die Haut hinter den Kiemen rundherum einkerben und abziehen. Kopf entfernen und den Aal in 5-cm-Stückchen schneiden. Die Stückchen in eine Porzellanschüssel legen.

Zwiebelringe im Aalöl glasig rösten, zum Aal Form. Bratpfanne zur Seite stellen.

Wacholder, Pfeffer und Koriander im Mörser zerstoßen.

Bratpfanne noch mal erhitzen, verbliebenes Öl abschütten. Bratensatz mit Essig löschen. Wein und Wasser aufgießen. Knoblauch und zerstossene Gewürze dazugeben. Zugedeckt ungefähr 20 Min. machen.

Den Aal mit dem heissen Bratensud begiessen und bei geschlossenem Deckel zirka 24 Stunden bei Raumtemperatur einmarinieren.

Schüsselinhalt in ein Sieb Form und die Marinade abrinnen.

Aal mit Gewürzen und Zwiebel zu Tisch bringen.

dazu: Brot

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

R: Marinierter Aal / Anguille marinée

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche