Quittenwähe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Mürbeteig:

  • 200 g Ruch- oder Halbweissmehl
  • 0.25 Teelöffel Salz
  • 100 g Leichtbutter
  • 2 EL Zucker
  • 1 Ei (verklopft)
  • 1 EL Rahm oder evtl. Milch, vielleicht mehr

Füllung:

  • 3 Eier
  • 3 EL Zucker
  • 200 ml Saurer Halbrahm
  • 1 EL Maizena
  • 1 Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 3 Äpfel (geschält)
  • 3 Quitten

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Ein nostalgischer Fruchtkuchen, den man ganz frisch geniessen sollte. Gelagerte, voll ausgereifte Quitten eignen sich außergewöhnlich gut für dieses Rezept.

Teig: Aus den Ingredienzien einen Mürbteig (geriebener Teig) kochen, kurz abgekühlt stellen, dann Wähenblech damit ausbreiten, Boden gut einstechen.

Für die Füllung alle Ingredienzien vermengen und die Früchte mit der Röstiraffel direkt dazuraffeln, alles zusammen gut auf dem Teigboden gleichmäßig verteilen, Wähe auf der Stelle backen.

Backen: Ca. 35 Min. auf der untersten Schiene des auf 220 Grad aufgeheizten Ofens.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Quittenwähe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche