Quittenstrudel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 4 Quitten
  • 3 EL Zucker (für das Kompott)
  • 4 EL Semmelbösel
  • 2 EL Zucker (für den Strudel)
  • Salz
  • Staubzucker (zum Bestreuen)

Teig:

  • 15 dag Mehl
  • 1,5 dag Öl
  • 80 ml Wasser (lauwarm)
  • 1 TL Weißwein (oder Most)

Für den Quittenstrudel einen Strudelteig aus den Teigzutaten bereiten. Ein Rezept dafür finden Sie hier.

Für die Fülle die Quitten mit einem Geschirrtuch abreiben um den Flaum zu entfernen.

Dann die Früchte waschen, vierteln und den
Blütenansatz und den Stiel entfernen. Das Kerngehäuse herausschneiden, dabei auch die Schale und harten Teile unter dem Kerngehäuse entfernen.

Die Früchte blättrig schneiden und in einen Topf geben. Mit Wasser bedecken, den Zucker dazu geben und die Quitten bissfest dünsten.

Abseihen und gut abrinnen lassen.

Den Strudelteig (auf einem Tuch) ausziehen und mit Butter bestreichen. Mit den Semmelbröseln bestreuen. Die Quitten darauf verteilen und den Zucker darüber streuen.

Den Strudel mit Hilfe des Tuches zusammenrollen.

Den Quittenstrudel mit Butter bestreichen und im Rohr auf mittlerer Schiene bei ca. 170 °c etwa 20 Minuten backen, bis er schön goldgelb ist.

Mit Staubzucker bestreut servieren.

 

 

 

Tipp

Zum Quittenstrudel passt sehr gut Vanilleeis.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Quittenstrudel

  1. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 16.08.2015 um 13:39 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche