Quittenplaetzchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 50

  • 350 g Weizenvollkornmehl
  • 0.5 Teelöffel Backpulver (Weinstein)
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Butter (weich)
  • 80 g Zuckerrohr (granuliert)
  • 50 g Mandelkerne, ungehäutet
  • 200 g Quittengelee mit Honig
  • 2 EL Kokosette
  • 1 Eidotter
  • 1 EL Milch; oder 2
  • Butter (für das Backblech)

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz in einer Backschüssel vermengen. Die Butter in Flöckchen darüber schneiden, das Zuckerrohrgranulat und ein klein bisschen eiskaltes Wasser zufügen und alle Ingredienzien zu einem geschmeidigen Teig zusammenkneten. Den Teig in Pergamentpapier einschlagen und eine Stunde in den Kühlschrank legen. Die Mandelkerne mit kochendheissem Wasser blanchieren (überbrühen), kurz darin ziehen, abgekühlt abschrecken und die Haut entfernen. Die Mandelkerne abtrocknen, grob hacken und mit dem Quittengelee und den Kokosette vermengen. Das Backrohr auf 180 Grad vorwärmen. Das Blech mit Butter bestreichen. Den Teig portionsweise auf einer bemehlten Fläche 3 mm dick auswalken und beliebige Formen im Durchmesser von ungefähr 4 cm ausstechen. Die Hälfte der Kekse auf das Blech legen, mit der Quittenmasse bestreichen und je mit einem Keks der gleichen geben überdecken. Die Eidotter mit der Milch mixen, die Kekse damit bestreichen und auf der mittleren Schiene im Backrohr ungefähr 15 Min. goldgelb backen. Die Kekse auf einem Kuchengitter auskühlen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Quittenplaetzchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche