Quitten-Blechkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 24

Für die Quitten:

Für den Teig:

  • 250 g Butter (weich)
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 5 Eier (Klasse M)
  • 250 g Mehl (gesiebt)
  • 50 g Maisstärke (gesiebt)
  • 2 TL Backpulver
  • 50 g Mandeln (gemahlen)
  • 4 EL Milch

Außerdem:

  • 50 g Quittengelee
  • 1 EL Staubzucker
  • 250 ml Schlagobers
  • Mandeln (gemahlen)

Für den Quitten-Blechkuchen zunächst Wein, 300 ml Wasser, Zucker und Sternanis zum Kochen bringen. Zitrone in dünne Scheiben schneiden. Quitten schälen, vierteln, entkernen und die Viertel in 3 Spalten schneiden. Quitten-Spalten und Zitronenscheiben in den Sud geben und zum Kochen bringen. Ohne Deckel bei kleiner bis mittlerer Hitze 30-35 Minuten gar dünsten. Die Quitten-Spalten müssen noch al dente sein. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Für den Teig Butter, Zucker und Salz mit den Quirlen des Mixers ungefähr 10 Minuten sehr cremig rühren. Eier nach und nach gut unterziehen. Maisstärke, Mehl, Backpulver, Mandeln und Milch abwechselnd einrühren. Teig in ein gefettetes tiefes Backblech (ca. 39 x 32 cm) streichen und mit den Quitten belegen.

Das Backrohr auf 190 °C Ober-/Unterhitze bzw. 175 °C Heißluft vorheizen.

Kuchen im aufgeheizten Backrohr 35-40 Minuten backen. Herausnehmen und ein wenig abkühlen lassen.

Gelee erwärmen, die Quitten damit bestreichen. Schlagobers steif schlagen. Quitten-Blechkuchen in Stücke schneiden, jeweils einen Tupfer Schlagobers daraufsetzen und gemahlene Mandeln darüberstreuen.

Tipp

Man kann den Quitten-Blechkuchen auch mit einer Baisermasse backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
8 12 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare1

Quitten-Blechkuchen

  1. catherine50
    catherine50 kommentierte am 19.11.2016 um 13:44 Uhr

    wunderbar

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche