Quinoalaibchen mit Kräuterrahmsauce und Salat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Quinoalaibchen:

  • 100 g Quinoa
  • 1 Ei
  • 1 sm Zwiebel
  • 100 g Käse (gerieben)
  • 100 g Schinken
  • 150 g Mais
  • 1 EL Mehl (circa)
  • 1 EL Brösel
  • 1 Knoblauchzehen (eventuell mehr)
  • Majoran
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl (zum Braten)

Kräuterrahmsauce:

  • 1 Tasse Sauerrahm
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0.5 Bund Schnittlauch
  • 2 Petersilienblätter
  • 2 Basilikumblätter (eventuell mehr)
  • Salz
  • Pfeffer

Salat:

  • 1 Häuptelsalat
  • Kernöl, Essig

Für die Quinoalaibchen: Quinoa ohne Salz in Wasser 15 min weich weichdünsten, folgend abkühlen. Zwiebel klein hacken, Schinken in kleine Stückchen schneiden. Quinoa mit den gehackten Zwiebeln, dem geriebenen Käse, dem Schinken und dem Mais durchrühren. Zum Binden Mehl und Brösel hinzfügen und mit gepresstem Salz, Majoran, Knoblauch und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Aus der Menge Laibchen formen, in Öl und auf beiden Seiten goldgelb rösten. Für die Kräuterrahmsauce: Die Küchenkräuter hacken und zusammen mit der gepressten Knoblauchzehe in den Sauerrahm rühren. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Für den Blattsalat: Vom Salatkopf Blätter ablösen, abspülen und in mundgerechte Stückchen schneiden. Mit Kernöl und Essig einmarinieren.

Quinoalaibchen mit Kräuterrahmsauce und Blattsalat anrichten.

Weisswein

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Quinoalaibchen mit Kräuterrahmsauce und Salat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche