Quinoa - ausgesprochen: Kinwa

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Für 2 Portionen:

  • 120 g Quinoa
  • 300 ml Gemüsesuppe (Instant)
  • 1 Teelöffel Curry
  • 1 EL Korinthen
  • 1 Teelöffel Butter (oder Margarine)
  • 0.5 Teelöffel Curry
  • 1 Zwiebel
  • 1 Apfel (säuerlich)
  • 2 EL Wasser

Suppe, Quinoa, Curry und eingeweichte Korinthen gemeinsam zum Kochen bringen, im geschlossenen Kochtopf 12-15 Min. auf 1 oder evtl. Automatik-Kochplatte 4-5 weichkochen.

Fett in einer Bratpfanne zerlaufen, Curry, grobgehackte Zwiebel, abgeschälten, in Spalten geschnittenen Apfel auf 2 bzw. Automatik-Kochplatte 4-5 andünsten, zirka 2 El. Wasser hinzufügen. Unter die weichgekochten Körner vermengen, noch ein kleines bisschen durchziehen, gut abgeschmeckt zu Tisch bringen.

Tips: Statt Quinoa Bulgur, Buchweizen beziehungsweise Hirse verwenden.

Quinoa kommt aus Peru. Das Korn stammt von einem Gänsefussgewächs.

Es beinhaltet hochwertiges Eiklar, ausserdem die wichtigsten Vitamine und Mineralstoffe und einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren.

Es lässt sich süß beziehungsweise pikant kochen. Erhältlich in Reformhäusern beziehungsweise Ökoläden.

der Hamburgischen Electricitätswerke Ag

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Quinoa - ausgesprochen: Kinwa

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche