Quinoa-Amaranth-Auflauf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Quinoa-Amaranth-Auflauf Amaranth und Quinoa heiß abwaschen, anrösten und in circa der doppelten Menge Gemüsesuppe weich dünsten.

Die Zucchini und die Karotten grob raspeln, die Zwiebeln fein in Würfel schneiden. Das Gemüse und die Zwiebeln mit ein wenig Olivenöl anschwitzen, den Knoblauch pressen und hinzfügen. Das Ei trennen.

Die Eidotter mit dem Topfen und dem Walnussöl glatt rühren, den Käse hinzfügen. Alles mit dem gedünsteten Gemüse und dem Getreide mischen.

Den Schnittlauch in feine Rollen schneiden, hinzfügen, mit Curry, Tamari, Salz und ein wenig Cayennepfeffer würzen. Das Eiklar schlagen und zum Schluss vorsichtig durchmischen.

Alles zusammen in eine Gratinform befüllen. 45 Min. bei 170 Grad im aufgeheizten Herd backen. Nach dem Backen circa fünf Min. auskühlen lassen, damit sich der Auflauf besser schneiden lässt.

Tipp

Als Alternative zum frischem Schnittlauch kann man auch gefriergetrockneten für den Quinoa-Amaranth-Auflauf verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 3 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare2

Quinoa-Amaranth-Auflauf

  1. minikatze
    minikatze kommentierte am 24.09.2015 um 09:42 Uhr

    Sehr gut!

    Antworten
  2. julielovesmango
    julielovesmango kommentierte am 27.08.2014 um 10:20 Uhr

    klingt lecker! :)

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche