Quiche Lorraine mit Ziegenkäse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Mehl
  • 100 g Butter (kalt)
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Wasser

Belag:

  • 200 g Ziegenkäse
  • 3 Eier
  • 2 Eidotter
  • 200 ml Milch
  • 200 g Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 6 sm Artischockenherzen
  • 2000 ml Kochwasser
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 100 g Paradeiser (getrocknet)
  • 80 g Schalotten
  • 20 ml Weisswein
  • 125 ml Wasser
  • Salz
  • Zitronen (Saft)
  • Olivenöl
  • 1 sm Bund Estragon

1. Das Mehl auf eine Arbeitsplatte sieben und die Butter in kleinen Stücke hinzfügen. In eine Ausbuchtung das Ei Form und das Ganze rasch zu einem Teig zusammenkneten, bei Bedarf ein wenig Wasser zufügen.

2. Teig 120 Minuten im Kühlschrank ruhen. Zwischenzeitlich die Stiele von den Artischockenherzen abbrechen und diese vierteln. Wasser mit Salz und Zitrone aufwallen lassen und Artischockenherzen darin gardünsten.

3. getrocknete Paradeiser mit den gehackten Schalotten und dem gehackten Estragon in Olivenöl anschwenken. Mit ein kleines bisschen Saft einer Zitrone löschen. Den Käse in 1/2 cm dicke Scheibchen schneiden.

4. Die Crème fraîche, Milch, Eier und Eidotter in einer Backschüssel mixen und mit den Gewürzen herzhaft abschmecken. Den Teig dünn auswalken, in eine Tortenspringform (24 beziehungsweise 26 cm) legen und mit der Gabel ein paarmal einstechen.

5. Im aufgeheizten Herd bei 180 °C 15 min vorbacken, Daraufhin das Gemüse. Den Käse und die Eiermasse hineingeben.

6. die Quiche Lorraine bei 180 Grad 30-35 min zu Ende backen.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Quiche Lorraine mit Ziegenkäse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche