Quiche-Grundteig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Quiche-Grundteig Mehl aufhäufen, die kalte Butter in Flocken schneiden und rasch mit einer Prise Salz und mit so viel Wasser verarbeiten, dass ein glatter Teig entsteht. Dabei je nach Mehl etwas mehr oder weniger Wasser bzw. Butter zugeben.

Wurde wirklich kalte Butter verarbeitet, muss der Teig nicht rasten, sondern kann sofort ausgerollt und in die Form eingelegt werden. Andernfalls zu einer Kugel formen. Mit Folie bedecken und im Kühlschrank kühl rasten lassen. Den Quiche-Grundteig mit Auflage belegen und im heißen Backrohr fertig backen.

 

Tipp

Bei einer pikanten Schinken- und/oder Käse-Quiche können auch noch 1–2 Esslöffel geriebener Parmesan eingearbeitet werden, wodurch bereits der Quiche-Teig ein würziges Aroma erhält.

 

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
26 11 0

Kommentare24

Quiche-Grundteig

    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 08.01.2016 um 07:46 Uhr

      Liebe Renate Mayer, wenn Sie etwas fein gehackte Kräuter in den Teig mischen wollen, geht das natürlich. Bei der Zugabe von Ölen und Fetten kann es sein, dass Sie zusätzliches Mehl mit einarbeiten müssen. Mit den besten Grüßen aus der Redaktion

      Antworten
  1. Renate Mayer
    Renate Mayer kommentierte am 06.01.2016 um 13:41 Uhr

    Geht der Teig auch ganz dünn mit Kräutern, Öl , etwas Sesamöl o.ä?

    Antworten
  2. Illa
    Illa kommentierte am 02.01.2016 um 15:38 Uhr

    gut

    Antworten
  3. Golino
    Golino kommentierte am 31.12.2015 um 19:45 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. seppl
    seppl kommentierte am 08.11.2015 um 21:58 Uhr

    Noch nie gemacht, ist einen Versuch bestimmt wert!

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche