Quiche a la Lancashire

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 150 g Bacon (Schinken); in dünnen Scheibchen
  • Butter (zum Ausbraten)
  • 3 Zwiebel
  • 150 g Lancashire-Käse
  • 2 Paradeiser (in Scheiben)
  • 250 ml Schlagobers
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pfeffer

Mürbeteig:

  • 125 g Mehl
  • 75 g Butter (oder Margarine)
  • 1 Prise Salz
  • Wasser

Braten Sie schmale Bacon-Scheibchen mit ein klein bisschen Butter in der Bratpfanne an, bis das Fett herauszulaufen beginnt.

Nebenher bereiten Sie aus dem Mehl, der Butter oder evtl. Leichtbutter, Salz und Wasser einen Mürbteig.

Legen Sie damit den Boden einer flachen Tortenform aus, und formen Sie aus dem Teigrest eine Rolle, die Sie an den Rand der geben drücken.

Geben Sie den ausgebratenen, abgekühlten Bacon auf den Teig.

Lassen Sie das Fett in der Bratpfanne, um darin die feingehackten Zwiebeln goldbraun zu rösten, die Sie dann über den Bacon gleichmäßig verteilen.

Die nachfolgende Lage besteht aus Paradeiser-Scheibchen. Schliesslich wird, als krönender Abschluss, eine dicke Schicht Lancashire-Käse darübergebröckelt.

Verquirlen Sie die Eier mit dem Schlagobers, ein kleines bisschen Salz und weissem Pfeffer. Giessen Sie die Mischung auf die Füllung. Beim Backen wird sich alles zusammen gut miteinander verbinden. Als dekorative Schlussgarnierung verwenden Sie die übrigen Tomatenscheiben. Der Herd sollte vorgeheizt sein. Nach 30 bis 40 Min. bei 220 Grad ist der Käse geschmolzen und die Oberfläche so, wie sie sein sollte.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Quiche a la Lancashire

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche