Quarkstrudel und Kirschstrudel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Strudelteig:

  • 250 g Weizenmehl (fein)
  • 1 Ei
  • 125 ml Wasser (lauwarm)
  • 20 g Zerlassene Butter oder Öl
  • 1 Prise Salz

Füllung:

  • 500 g Topfen
  • 4 Eier
  • 200 g Zucker
  • Vanillezucker
  • Zitronen (Schale)
  • 4 EL Rahm
  • 60 g Rosinen in Rum eingelegt
  • 30 g Butter
  • 40 g Butter (zum Bestreichen)
  • Rum

Strudelteig: Alles gut vermischen und kneten. Teig vor dem Ausziehen ruhen. Hauchdünn ausziehen, die Verdickungen am Rand mit dem Küchenmesser abtrennen.

Für die Füllung: Butter cremig rühren, Zucker und Eidotter dazugeben. Topfen, wenn nötig durch ein Sieb aufstreichen. Zum Schluss steifen Schnee unterziehen.

Herd auf 180 Grad vorwärmen.

Den ausgezogenen Strudelteig mit der zerlassenen Butter bestreichen und die Quarkfüllung darauf gleichmäßig verteilen(*). Zusammenrollen und in eine passende ausgebutterte Form Form. Bei mittlerer Hitze in etwa Fünfzig min backen.

Nach dreissig Min. mit wenig kochender Milch begießen und im Herd wiederholt schieben.

Strudel vor dem Anrichten ruhen, damit die Füllung bei dem Schneiden nicht ausläuft. Zum Anrichten mit Staubzucker bestäuben. Der Strudel wird in der geben wie einen Auflauf portioniert.

Anstelle der Rosinen kann man ebenfalls Kirschen in die Quarkfüllung Form.

(*) Man kann genauso eine einfachere Variante herstellen: Dickes Sauerrahm statt Quarkfüllung nehmen.

Tipp: Wer Rosinen nicht mag, lässt sie einfach weg.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Quarkstrudel und Kirschstrudel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche