Quarksouffles mit Rhabarberkompott

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 400 g Rhabarber
  • 150 ml Kirschsaft
  • 80 g Zucker ((1))
  • 40 g Zucker ((2))
  • 30 g Zucker ((3))
  • 1 Prise Zimt (Pulver)
  • 1 EL (gestrichen) Maizena (Maisstärke)
  • 2 EL Wasser
  • 10 g Butter (weich)
  • 80 g Topfen (mager)
  • 2 Eidotter
  • 3 Eiklar
  • 0.5 Unbehandelten Zitrone fein abgeriebene Schale
  • Staubzucker

(*) Souffléförmchen a 125ml Inhalt.

Eier herstellen die Souffles locker, Topfen gibt ihnen eine milde, saftige Frische. Passend dazu: ein Kompott aus Rhabarber und Kirschsaft.

Den Rhabarber abspülen, reinigen und diagonal in drei cm lange Stückchen schneiden.

Kirschsaft, Zucker (1) und Zimt aufwallen lassen. Maizena (Maisstärke) mit dem kalten Wasser anrühren, in den Kirschsaft Form und fünf min leicht wallen. Rhabarberstücke hinzfügen, einmal aufwallen lassen, von der Kochstelle nehmen und auskühlen.

Souffléförmchen mit Butter ausstreichen und mit Zucker überstreuen. Das Backrohr auf 180 °C vorwärmen (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert).

Die Saftpfanne des Backofens auf die unterste Leiste schieben und knapp zwei cm hoch mit heißem Wasser vollfüllen.

Den Topfen durch ein Sieb aufstreichen. Eidotter, Zucker (2) und Zitronenschale mit den Quirlen des Mixers bei stärkster Stufe ca. Drei Min. cremig aufschlagen. Topfen hinzfügen und glattrühren. Eiklar mit dem Zucker (3) steif aufschlagen und mit einem Spatel unter die Topfenmasse vermengen.

Die Menge in die Förmchen befüllen und im Wasserbad zweiundzwanzig min backen, die Ofentür dabei nicht öffnen.

Souffles herausnehmen, mit Staubzucker bestäuben und auf der Stelle mit dem Rhabarberkompott zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Quarksouffles mit Rhabarberkompott

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche