Quarksouffle mit Limonensauce, I

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für Das Souffle:

  • 3 Eidotter
  • 3 EL Zucker ((1))
  • 1 EL Limonensaft
  • 1 Limone (Schale davon)
  • 120 g Rahmquark
  • 4 Eiklar
  • 2 EL Zucker ((2))

Sauce:

  • 150 ml Limonensaft
  • 150 g Staubzucker
  • 2 Limonenschale

Ein Rezept ist für eine Souffleform von etwa 20 cm ø und etwa 9 cm Hohe bzw. - jeweils nach Inhalt - für 4 bis 6 individuelle Förmchen, reicht also für 4 bis 6 Leute.

Das Backrohr auf 175 °C (Umluft) vorwärmen, und auf das Gitter auf der untersten Schiene ein Backblech mit Rand einschieben. Die Souffleform bzw. Die Förmchen, grosszügig mit einem Backpinsel mit Butter ausstreichen und gleichmässig mit Zucker ausstreuen, was am besten durch Bewegen der geben geschieht.

Die Eier getrennt - also da Eidotter, dort Eiklar - in zwei Backschüsseln schlagen und wie ein Sperber darauf bedacht sein, dass nicht das kleinste Mikroteilchen von Eidotter in die Backschüssel mit dem Eiklar tropft! Denn dies ist eine wichtige Voraussetzung für ein perfekt aufgeschlagenes Eiklar.

Dem Eidotter Zucker (1) hinzufügen und kurz mit dem Quirl durchmischen. In einem Kochtopf - der so groß sein sollte, dass die Backschüssel mit der Eidotter- Zucker-Mischung ausführlich auf dem Topfrand aufliegt - ca. 1/2 l Wasser vors Kochen bringen.

Die Backschüssel auf den Topfrand stellen und darauf achten, dass der Schüsselboden zu keiner Zeit mit dem nun leise köchelnden Wasser in Kontakt kommt, was nämlich das Stocken des Eigelbs zur Folge hatte.

Die Eier-Zucker-Menge mit einem Quirl so lange und ununterbrochen aufschlagen, bis eine Krem entsteht. Die Krem neben dem Küchenherd ein klein bisschen abkühlen, erst dann Limonensaft, die abgeriebene Limonenschale und den Topfen genau einrühren.

Das Eiklar am Beginn zu einer cremigen Konsistenz schlagen, sodann den Zucker in kleinen Mengen in das Eiklar einrieseln, zugleich aber weiterschlagen und zwar so lange, bis sich bei dem Herausziehen des Schneebesens kleine Spitzen bilden.

1/3 der Eiklar-Zucker-Menge mit einem Spachtel genau unter die Eidotter-Topfen-Menge vermengen, und erst zum Schluss das übrige Eiklar behutsam unterziehen.

Die Soufflemasse in die geben bzw. Förmchen, 3/4 hoch hineingeben, die Oberfläche glattstreichen, mit Küchenrolle Zucker und Butter am oberen, inneren Formenrand lösen, damit das Souffle ungehindert den Steigflug antreten kann.

Gagnaux

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Quarksouffle mit Limonensauce, I

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte