Quarksouffle mit Johannisbeeren

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 100 g Johannisbeeren frisch o. tiefgekühlt
  • 200 g Topfen (mager)
  • 75 g Zucker ((1))
  • 1 Prise Salz
  • 1 Vanilleschote
  • 3 Eidotter
  • 1 Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 2 Eiklar
  • 25 g Zucker ((2))
  • 1 EL Weizenstärke, gehäuft

(*( für 4 Portionen-Souffléförmchen.

Auf der obersten Schiene des Backofens zwei Bleche einschieben, wobei eines mit der Wölbung nach oben und eines nach untern zeigt, und in den Hohlraum dazwischen ein großes Stück Aluminiumfolie Form. Das Backrohr auf 220 Grad (falls möglich Umluft) vorwärmen.

Die Portionen-Souffléförmchen gut mit Butter ausstreichen und mit ein klein bisschen Zucker überstreuen.

Frische Johannisbeeren von den Zweigen zupfen. Tiefgekühlte Beeren entfrosten und gut abrinnen.

Topfen, Zucker (1), Salz, herausgekratzte Vanillesamen, Eidotter und Zitronenschale mit einem Schwingbesen so lange durchrühren, bis sich der Zucker gelöst hat.

Die Eiklar steif aufschlagen. Zunächst den Zucker (2), dann die Maizena (Maisstärke) löffelweise beigeben und so lange weiterschlagen, bis eine glänzende, schneeweisse Menge entstanden ist. Den Schnee sowie die Johannisbeeren in zwei Portionen jeweils zur Hälfte genau unter die Topfenmasse ziehen.

Die Topfenmasse bis fingerbreit unter den Rand in die bereitgestellten Formen geben und diese auf der Stelle in eine große, feuerfeste geben stellen. Mit so viel kochend heissem Wasser umgiessen, dass die Förmchen gut zur Hälfte im Wasserbad stehen.

Die Souffles im 220 °C heissen Herd auf der zweiten Schiene von unten derweil etwa dreissig min backen. Sofort zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Quarksouffle mit Johannisbeeren

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte