Quarksahnetorte mit Sharonfrüchten, Ingwer und frischem Basilikum

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Wiener Masse (Biskuit)::

  • 2 Eier
  • 40 g Zucker
  • 5 g Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 0.5 Teelöffel Zitronenschale (unbehandelt), a
  • 30 g Mehl
  • 20 g Maizena (Maisstärke)
  • 20 g Butter

Mürbeteig:

  • 90 g Leichtbutter (zum Backen)
  • 100 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 25 g Vanillezucker
  • 0.5 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 25 g Weizenstärke
  • 300 g Mehl
  • 2 Tropfen Bittermandelaroma
  • 1 Teelöffel Zitrone (abgeriebene Schale)

Belag:

  • 500 g Topfen (40%)
  • 30 Basilikumblätter
  • 30 g Ingwer (frisch, gerieben)
  • 50 g Staubzucker (gesiebt)
  • 125 ml Orangensaft (frisch gepresst)
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 7 Blatt Gelatine
  • 125 ml Orangensaft (frisch gepresst)
  • 200 ml Schlagobers (geschlagen)

Sharonragout::

  • 5 Reife Sharons
  • 2 Blatt Gelatine
  • 20 ml Aprikosenschnaps

Garnitur:

  • 1 Reife Sharonfrucht
  • 3 Blatt Basilikumblätter

Ausserdem:

  • 1 EL Aprikosenmarmelade

Frankfurter Menge (Biskuit): Die Butter in einem Kochtopf zerrinnen lassen und einmal aufwallen lassen, dann von dem Küchenherd ziehen. Vanillezucker, Eier, Zucker, ein bisschen Salz und Zitronenschale im Wasserbad kurz warm schlagen. Daraufhin die Backschüssel von dem Wasserbad nehmen und 6 bis 8 min abgekühlt weiterschlagen. Mehl und Maizena (Maisstärke) darauf sieben und unterziehen. Zum Schluss die flüssige warme Butter unterziehen. Die Menge in eine 26er Tortenspringform beziehungsweise in einen 26er Ring, der auf einem mit Pergamtenpapier ausgelegtem Backblech liegt, befüllen. Im auf 180 °C aufgeheizten (Umluft) Herd 2 min backen, dann auf 165 °C herunterschalten und ca.10 min weiterbacken. Den Boden gut abkühlen und in zwei schmale Scheibchen schneiden.

Mürbteig: Alle Ingredienzien ausser Maizena (Maisstärke) und Mehl in kaltem Zustand rasch glattkneten. Zum Schluss Mehl und Maizena (Maisstärke) unterarbeiten und den Teig nur so lange wie nötig bearbeiten. 10 min ruhen. Als nächstes den Teig rund auswalken und auf den eingefetteten Boden einer Tortenspringform Form. Mit einer Gabel ein paarmal einstechen und im aufgeheizten Herd bei 200 Grad (Umluft 180 Grad ) 10 min backen. Den Teig abkühlen, auf eine Tortenplatte legen und einen Springformrand deshalb herum stellen.

Belag: Die Basilikumblätter klein schneiden. Ingwer, Topfen, Staubzucker, Orangensaft, und Saft einer Zitrone durchrühren. Die eingeweichte Gelatine in Orangensaft zerrinnen lassen und unter die Topfenmasse rühren. Das Schlagobers steif aufschlagen und nach 3 Min. unter die Topfenmasse heben.

Sharonragout: Die Sharonfrüchte vorsichtig von der Schale befreien und 16 schmale Scheibchen schneiden. Die übrigen Sharonfrüchte würfelig schneiden. Die eingeweichte Gelatine mit dem Aprikosenschnaps zerrinnen lassen und unter die Sharonwuerfel rühren.

Tortenaufbau: Um den Mürbteig einen Springformrand stellen und mit Marmelade betreichen und darauf einen Biskuitboden legen. Darauf ein wenig Topfencreme. In die Mitte das Sharonfrüchteragout Form, deshalb mit Topfencreme auffüllen und den zweiten Biskuit darauflegen. Die übrige Topfencreme auf den Biskuit Form und 3 Stunden abgekühlt stellen. Den Springformrand vorsichtig lösen. Mit den Sharonscheiben die Oberfläche als Rondell belegen. In die Mitte der Torte eine gesamte Sharonfrucht Form und mit 3 Basilikumblättern garnieren.

x. Html

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Quarksahnetorte mit Sharonfrüchten, Ingwer und frischem Basilikum

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche