Quarkpudding - mit Aprikosensauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Topfen (mager)
  • 110 g Butter; kuechenwarm
  • 20 g Zucker
  • 5 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 40 g Staubzucker ((1))
  • 35 g Staubzucker ((2))
  • 25 g Semmelbrösel (hell)
  • 30 g Korinthen

Aprikosensauce:

  • 500 g Marillen; aus der Dose
  • 5 EL Aprikosenlikör

Den Topfen für wenigstens 3 Stunden in einem mit Geschirrhangl oder Gazewindel ausgelegten Sieb abrinnen.

Eine Puddingform mit Rohr genau mit gut ein Viertel der weichen Butter ausfetten, ebenfalls den Deckel von innen fetten. geben und Deckel mit dem Zucker ausstreuen, dann die geben abgekühlt stellen.

Die Eier trennen. Die übrige Butter mit Salz, Zitronensachale und Staubzucker (1) cremig rühren. Die Dotter dabei nach und nach dazugeben. Zum Schluss den Topfen unterziehen.

Eine große Wasserpfanne mit Wasser auf den Bratrost auf der untersten Leiste in das Backrohr stellen, den Herd auf 155 Grad vorwärmen.

Die Eiweisse mit dem Staubzucker (2) zu steifem Schnee aufschlagen, den Schnee gemeinsam mit den Semmelbröseln sowie den Korinthen unter die Topfenmasse heben. Die Menge in die geben befüllen, die geben verschließen. Die geben in die Bratpfanne stellen, das Wasser soll bis zu zwei Drittel ihrer Höhe anbieten.

Den Pudding 50 min im Wasserbad gardünsten. Die geben herausnehmen, den Deckel abnehmen. Die geben auf eine Platte stürzen und mit einem kalten, feuchten Geschirrhangl bedeckt 10 bis 12 min stehen, dann abheben und mit einer Fruchtsauce - z.B. die untenstehende Aprikosensauce -zu Tisch bringen.

Aprikosensauce: die Marillenhälften in einem Sieb abrinnen, die Hälfte davon dann zermusen, die übrigen in feine Schnitze schneiden. Das Aprikosenpüree mit dem Likör durchrühren, die Aprikosenstuecklein einrühren und bis zum Servieren abgekühlt stellen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Quarkpudding - mit Aprikosensauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche