Quarknocken mit Basilikum und Tomatenschaumsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 450 g Topfen (mager)
  • 9 Eier
  • 135 g Entrindetes Toastbrot
  • 230 g Butter
  • 500 ml Weisswein
  • 500 ml Schlagobers
  • 30 g Paradeiser (gewürfelt)
  • 1 Schalotte
  • 1 Teelöffel Paradeismark
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Lorbeergewürz
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer

Das Weissbrot mit dem Basilikum (3 Blätter zurückbehalten) in der Küchenmaschine fein mahlen. Den Topfen mit den Eidotter mischen und zimmerwarme 150g Butter sowie Salz, Pfeffer und Muskatnuss unterziehen. Die Menge für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen. Anschliessend die Menge mit zwei Löffeln, die man vorher in heisses Wasser taucht, zu Nockerl formen und in kochendem gesalzenem Wasser knapp 10 Min. gardünsten.

Für die Sauce die Schalotte in Scheibchen schneiden und mit dem Weisswein in einen Kochtopf Form. Die Flüssigkeit beinahe vollständig verkochen, dann die übrige Butter sowie das Schlagobers dazugeben, einmal zum Kochen bringen und mit einem Mixstab verquirlen. Anschliessend durch ein Haarsieb passieren, das Paradeismark dazugeben, einmal aufwallen und mit Salz, Pfeffer und Basilikum nachwürzen und mit den Tomatenwürfeln verfeinern.

Tipp: Die Nockerl können ebenso zum Dessert verarbeitet werden, wenn statt des Basilikums z.B. Zitronenschale verwendet wird.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Quarknocken mit Basilikum und Tomatenschaumsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche