Quarkmuffins mit Eingelegten Zwetschken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 250 g Mehl
  • 125 g Zucker
  • 250 g Topfen
  • 80 ml Rapsöl
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 2.5 Teelöffel Backpulver
  • 0.5 Teelöffel Natron
  • 1 Ei
  • 4 EL Rosinen
  • 4 EL Apfelsaft
  • 2 EL Mandelkerne (gehackt)
  • 2 Unbehandelte Zitronen; die Schale
  • 1 Pk. Eingemachte Zwetschken
  • 2 EL Preiselbeeren
  • 2 EL Aprikosenkonfitüre

Mehl, Backpulver und Natron gut versieben. Rosinen in Apfelsaft einweichen. Zwetschken in einer Backschüssel mit den Preiselbeeren durchrühren.

Topfen, Ei, Öl, Zucker und Vanillezucker mit dem Quirl gut glatt durchrühren. Versiebtes Mehl hinzfügen und mit dem Kochlöffel herzhaft mischen. Rosinen, Mandelkerne und Zitronenschalen gut unterziehen.

Menge in die Muffinform hineingeben (ein kleines bisschen Rand freilassen, sonst läuft die Menge über!) und im aufgeheizten Backrohr bei circa 180 °C 25 Min. zu Ende backen. Muffins nach dem Backen mit heisser Marillen-Marmelade bestreichen oder evtl. mit Staubzucker bestäuben.

Anrichten:

Muffin auf Teller setzen, eingelegte Zwetschken ringsum gleichmäßig verteilen.

Nährwert je Stück:

259 Kcal - 8 g Fett - 6 g Eiklar - 39 g Kohlehydrate - 3 Broteinheiten - Tip - Ostermenü - Vorschlag: Ostervorspeise: Savarin von Räucherforelle

Osterhauptgericht: Lamm-Medaillons mit Olivenhaube

Osternachspeise: Quarkmuffins mit eingelegten Zwetschken

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Quarkmuffins mit Eingelegten Zwetschken

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche