Quarkmandarinenkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Boden:

  • 500 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eidotter
  • 300 g Butter

Belag:

  • 750 g Sahnequark mit 40% Fettanteil
  • 75 g Butter
  • 110 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 1 Eiklar
  • 1 Prise Salz
  • 40 ml Rum
  • 800 g Mandarinen, aus der Dose weniger

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

ein Rezept für Topfenkuchen. Aber davon ist nicht allzuviel übriggeblieben. Mit den Mandarinen ist das so 'ne Sache. Ich hab' frische genommen, aber dadurch hat man die Haut der einzelnen Spalten mit im Teig und diese wird bei dem Backen vergleichsweise zäh. In der Dose sind die abgeschälten Filets. Aber zu Weihnachten Mandarinen aus der Dose zu nehmen ist uncool. Somit bleibt's dabei.

Und so wird's gemacht:

Aus den Ingredienzien für den Boden einen Knetteig machen. Die Erfahrung zeigt, dass man dabei mit der Hand meist schneller und besser zum Ziel kommt, als mit den Knethacken eines Mixersi. Am besten eine große Backschüssel verwenden. Wenn das gesamte dabei zu warm wird, im Kühlschrank eine halbe Stunde auskühlen. Den Boden dann auf einem Backblech mit vorzugsweise hohem Rand auswalken und an den Rändern ungefähr 2 cm. Hochziehen.

Für den Belag zu Beginn die Mandarinen von der Schale befreien. Alle anderen Ingredienzien in eine geeignete Schüssel Form und mit dem Handrührer durchmischen. Dann die abgeschälten Mandarinen dazugeben und mit einem Löffel vorsichtig unterziehen. Verwendet man Mandarinen aus der Dose, diese vorher gut abrinnen. Schliesslich die Menge auf dem Boden gleichmäßig verteilen. Nein, nicht auf den Küchenfussboden, sondern auf den Kuchenboden. Alles zusammen dann in das vorgeheizte Backrohr und zirka 35 min bei 200 °C Die Zeit ist nicht auf die Minute zu nehmen. Der richtige Zeitpunkt den Kuchen aus dem Herd zu nehmen ist gekommen. Wenn der Mürbeteig, der am Rand rausschaut braun wird und sich ebenso auf der Belagoberflaeche braune Stellen zeigen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Quarkmandarinenkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche