Quarkknödel mit Gewürzkirschen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 250 g Brioche ohne Rinde
  • 80 g Butter
  • 100 g Staubzucker
  • 1 Orange, Abrieb
  • 1 Zitrone (abgerieben)
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eidotter
  • 3 Eier
  • 800 g Topfen (mager)

Kochsud:

  • 1 Teelöffel Salz
  • 0.5 Orange
  • 0.5 Zitrone
  • 100 ml Rum
  • Bisquitbrösel
  • Staubzucker

Gewürzkirschen:

  • 1500 g Kirschen (Zwetschken/Ringlotten)
  • 1 Orange
  • 1 Zitrone
  • 600 ml Rotwein (bei Ringlotten Weisswein)
  • 600 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Zimt (Stange)
  • 2 Gewürznelken
  • 1 Scheiben Ingwer
  • 50 ml Kirschwasser (bei einer anderen Frucht auch den entsprechenden Schnaps verwenden.)
  • 1 EL Tapiokastärke

Das Brioche in 0, 5 cm große Würfel schneiden. (Tipp: Die folgenden Ingredienzien sollten alle Raumtemperatur haben.) Butter und Staubzucker cremig aufschlagen. Vanillezucker, Zitrus-Abrieb und Salz gut mischen. Nach und nach die Eidotter und die Eier untermengen. Zum Schluss den trockenen Topfen unterziehen. (Tipp: Topfen eine Nacht lang in ein Sieb mit einem Geschirrhangl Form. So kann man die überschüssige Feuchtigkeit abschütten und die Knödel halten besser. Die Menge in ein Sieb Form und bei geschlossenem Deckel 2 Stunden abgekühlt stellen. Ab und an die Menge verrühren.

In einem Kochtopf ca. 2-3 l Wasser mit Salz und Früchten aufwallen lassen. Aus der Menge ca. 5 cm große Knödel formen. Die Knödel in das heisse Wasser Form. Dabei die Wasser-temperatur immer kurz unter dem Kochpunkt halten. Nach kurzer Zeit steigen die Knödel an die Oberfläche. Später ca. noch 8 min ziehen. Die Knödel vorsichtig aus dem Kochsud nehmen und in den Bisquit-Bröseln wälzen, mit Staubzucker überstreuen und noch warm zu Tisch bringen.

Kirschen entkernen. Orange und Zitrone mit einem Sparschäler abschälen und in feine Zesten schneiden. Saft der Früchte ausdrücken und auffangen. Zucker in einem Kochtopf leicht karamelisieren.

Mit dem Rotwein löschen, und den Zucker zerrinnen lassen. Das dauert zirka 5-10 Min. bei leicht kochender Flüssigkeit. Fruchtsaft und alle Gewürze sowie den Schnaps hinzufügen.

Tapiokastärke mit ein kleines bisschen Wasser anrühren und die Flüssigkeit kleisterähnlich abbinden. Etwa 1 Minute klarkochen. Kirschen hinzufügen und kurz aufwallen. Tipp: In einem Einweckglas eingekocht halten sich die Gewürzkirschen mehrere Wochen und sind zu vielen Desserts einsetzbar!

In einem tiefen Teller die warmen Kirschen anrichten. Die Knödel ebenfalls warm darauf setzen. Mit geschlagenem Obers, Vanille- oder evtl. Mandeleis zu Tisch bringen. Den Tellerrand oder evtl. den Unterteller mit den Gewürzen dekorieren.

ex. Html

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Quarkknödel mit Gewürzkirschen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche