Quarkknödel mit Erdbeeren

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Topfen (mager)
  • 100 g Semmelbrösel
  • 25 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 50 g Butter (oder Margarine)
  • 50 g Staubzucker
  • 1 Ei
  • 500 g Erdbeeren
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • 2 EL Crème fraîche
  • Minze (Blätter)

Topfen, 50 g Semmelbrösel, Mehl und 20 g Zucker mit dem Rührgerät genau mischen.

20 g Leichtbutter beziehungsweise Butter und 20 g Staubzucker cremig rühren. Das Ei unterziehen, dann die Mischung zur Topfenmasse Form, beides ausführlich miteinander mischen. Die Topfenmasse 1 Stunden abgekühlt stellen.

Erdbeeren abspülen und reinigen. 8 möglichst auf der Stelle große Erdbeeren zu Seite legen. Die übrigen Erdbeeren (ca. 350 g), Saft einer Zitrone und 30 g Staubzucker mit dem Schnellmixstab zermusen.

Die Topfenmasse in 8 auf der Stelle große Stückchen teilen. Jedes Stück mit leicht geölten Händen um jeweils 1 Erdbeere zu einem Knödel formen. Reichlich Wasser auf 3 beziehungsweise Automatik-Kochstelle 12 zum Kochen bringen. Die Knödel in das Wasser Form und ohne Deckel einmal kurz aufwallen lassen. Den Kochtopf von der Kochstelle ziehen, bedecken und die Knödel 12 bis 15 Min. ziehen. Die Knödel sind gar, wenn sie an die Wasseroberfläche steigen.

30 g Butter beziehungsweise Leichtbutter auf 2 beziehungsweise Automatik-Kochstelle 8 bis 9 schmelzen, 50 g Semmelbrösel darin kross anrösten, von der Kochstelle nehmen, 30 g Zucker hinzfügen und einrühren.

Die Knödel aus dem Wasser heben, auf Küchenrolle abrinnen und dann in den Zuckerbroeseln wälzen. Mit dem Erdbeerpüree auf Tellern anrichten. Mit Crème fraîche und Minze garniert zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Quarkknödel mit Erdbeeren

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte